Meet-Up #4

4 Nov 2021
Finja
66
0

Endlich wieder live und in Farbe

Am 03. November fand unser letztes Meet-Up 2021 statt. Umso mehr freuen wir uns, dass es endlich wieder live stattfinden konnte. Mit echten Menschen. Auf einer Bühne. Real. Vor Ort.

Ein bisschen anders als sonst haben sich im Co-working Café interlokal in Dresden Neustadt drei der von uns in den letzten beiden Jahren begleiteten Projekte vorgestellt und über ihren aktuellen Status berichtet. Wie ist es etwas während einer globalen Pandemie auf die Beine zu stellen? Wo stehen sie jetzt? Welche Challenges warten noch auf sie? Und wie geht es 2022 weiter?

Meet-Up – Was ist das?

Unsere Lassesunstun Meet-Ups finden vier mal pro Jahr an unterschiedlichen Orten statt. Wir geben Projekten in den unterschiedlichsten Phasen eine Bühne. Bekommt Pitcherfahrung, Feedback aus der Community und vernetzt euch mit anderen spannenden Teams.

Die Projekte

ICH BIN

Das Team von ICH BIN besteht aus zwei starken Frauen, die in einen Dokumentarfilm über Frauen*, die nicht aufgrund, sondern TROTZ ihrer Gewalterfahrungen selbstbestimmt und stark ihr Leben gestalten, drehen. Wenn auch du eine Geschichte zu erzählen hast, den Film finanziell oder durch wo:menpower unterstützen willst, melde dich bei ICH BIN über ihre Website.

Campeleon

Nachhaltig und dennoch gemütlich reisen? Das geht mit den umgebauten Vans von Campeleon. Du kannst zwischen verschiedenen Modulen wählen und dir so deinen idealen Campingvan zusammenstellen. Die Initiative aus Dresden sucht noch Unterstützung im Bereich Marketing, Umbau und Organisation. Du bist neugierig? Mehr erfährst du auf der Website!

Trau.teuch

Das Trio von Trau.teuch möchte medial, genauer genommen über Instagram, das klassische Rollenbild auflockern. Über ihren Kanal geben sie Künstler:innen eine Plattform um sich auszudrücken und inspirieren gleichzeitig Menschen, sie selbst zu sein. Das ist eine Botschaft, die du unterstützen willst? Dann lasse doch einen Follow da oder melde dich bei den Dreien über Instagram, wenn du selbst Künstler:in bist oder auch bei dem Beantragen von Fördermitteln helfen kannst.

Wir danken allen Teilnehmer:innen und Sprecher:innen für euren Einsatz und dass ihr uns von euren Ideen berichtet habt!

Du hast auch eine Idee, die du auf die Bühne bringen willst? Dann schreib uns!