Workshops zur TUN 2018

13 Aug 2018
Saskia
1053
0

Hier eine Übersicht über alle Workshops zur TUN 2018.

Die Einschreibung erfolgt am Empfang der TUN direkt am 06.09.2018.

Hier könnt ihr euch aber schon vorab informieren.

Und: wer zuerst kommt, malt zuerst 😉

In jedem Workshop gibt es 25 Plätze, danach wird er aus dem Rennen genommen!

Die Übersicht gibt es auch als Download im Programmheft.

Bühne frei:


Ulrike Fechtner
Ideenjäger & Innovationsarchitekten

Was kann man tun, wenn einem die zündenden Ideen mal wieder ausgegangen sind? Und was kann helfen Ideen zu einer Innovation weiter zu entwickeln? Ulrike weiß es  – und verrät es in ihrem Workshop unter dem Motto: Learning by doing.


Angela Kiefl & Julian von Gebhardi (Impact Hub Dresden)
Happiness is a way of (how you) work!

Ein erfülltes Leben ist unerreichbar ohne erfüllte Arbeit
Erfahre in Angies und Julians Workshop, wo Du aktuell stehst, wie Du dich einem erfüllten Arbeitsleben näherst und was Dich womöglich aktuell davon abhält.


Chris Kloß & Kim-Alexandra Nagy (thinkless)
Bloggen oder nicht bloggen?

Content ins Netz stellen kann Jede*r, aber warum solltest du das tun? Welche Vorteile bringt dein eigener Blog? Worauf solltest du achten? Diese Fragen möchten Kim und Chris in ihrem Workshop beantworten.


Melissa Kühn (startnext)
Crowdfunding – Mehr als nur Geld

Viele Gründer, die mit einer neuen Idee durchstarten wollen, stehen vor der Frage: Wie kann ich Menschen von meinem Projekt begeistern? Und woher bekomme ich Geld für den Start? Melissa Kühn von Startnext gibt dir 7 Tipps, mit denen deine Crowdfunding-Kampagne ein Erfolg wird und erklärt, warum du am Ende viel mehr bekommst als nur Geld.


Liane Hoder (Himbeerspecht)
Graphical Recording

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Liane Hoder von Himbeerspecht zeigt euch wie man auch komplizierte Themen in einfachen Grafiken und Illustrationen darstellt. Graphical Recording für jedermann und – frau. Spitzt die Stifte!


Andreas Schütze (Neue Märkte)
Selbstverwirklichung liebt Unternehmer sein

Wenn sich Talent, Fähigkeiten und Mission in deinem Arbeitsleben erfüllen und erfolgreich entfalten.
Wie grüne Zahlen zum Wegweiser für deine Entwicklung werden.


Andreas Schanzenbach & Ron Ullrich (cromatics)
Deinen Lebensweg mit Design Thinking planen

Bei CROMATICS dreht sich seit ein paar Jahren alles um das Thema Co-Kreation und Nutzerzentrierung. Beide Ansätze stammen aus dem Design Thinking. Die beiden Gründer Andreas und Ron laden euch zu einem Experiment ein: Entwickelt euren eigenen Wunsch-Lebensweg mit Hilfe von Design Thinking. Lernt etwas über euch selbst und die viel zitierte Innovationsmethode.


Tino Kressner / Toni Kiel / Christian Fenner

Jedem Dresdner einen Baum! Aber wie?

Startnext, Plant Values und Nucao hecken einen Plan aus. Und es soll nicht weniger als die größte Baumpflanz-Aktion Deutschlands werden. Doch wie schafft man es eine solche Bürgerbewegung in Gang zu setzen? Mit Euch zusammen möchten wir mit Design-Thinking Techniken eine Kommunikationsstrategie ausarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.