Utopie! bei lassunstagen #1

29 Jun 2016
Saskia
1156
0

Bei lassunstagen #1 freuen wir uns auf:

Kristof von Anshelm und Sarah Zerwas
> von A und Z < Inspirationsmanagement

Kreativität ist wie eine Superkraft. Wenn Menschen gemeinsam etwas gestalten und schöpferisch handeln erfüllt es sie mit Sinn, Freude und Tatendrang. Deswegen geben wir unser Herzblut dafür, Menschen in ihrer eigenen Kreativität zu ermutigen und zu trainieren.

Als Designer haben wir einen großen Pool an Kreativitätstechniken, den wir mittlerweile um zahlreiche Kommunikations- und Moderationsmethoden ergänzt haben. Mit diesem Handwerkzeug und unserer unbändigen Neugierde hecken wir Formate aus, bei denen Menschen in den „Lass uns was tun!” und “Die Welt gehört uns!“- Modus kommen.

Eins unserer Babys ist das Festival der Utopie, auf dem an einem Wochenende im Sommer hundert Visionärinnen und Fanstasten in einer Brache zusammen kommen und sich der Frage stellen, wie wir zusammen leben wollen.

In unserem Duo ist Sarah die Poetin. Sie liebt es den Menschen Konfetti ins Herz zu streuen und bastelt sich für eine bezaubernde Szenografie auf Veranstaltungslokations gerne um den Verstand. Ihr Talent ist es, den Wert und den Glanz in den Menschen und Dingen auch unter Verschüttetem zu entdecken.

Kristof ist der Mentor und Stratege im Team. Er hat das Talent zum richtigen Zeitpunkt, die passenden Worte zu finden, um je nach dem, Menschen zu beruhigen oder anzustacheln sich aus ihrer Komfortzone zu bewegen. Er liebt es wilde Zukünfte zu spinnen und Fragen zu stellen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Name: Kristof
Meine Taste: Forward

Folgende 3 Worte gehen mir am häufigsten über die Lippen:
Utopie, Vision, Transformation

Wenn ein 5-jähriges Kind mich fragt, als was ich „arbeite“, sage ich:
Ich frage Menschen wie sie leben möchten und helfe ihnen zu träumen.

Wenn folgende Person(en) ebenfalls in der Saloppe auftauchen würde(n), wäre ich hin und weg:
Die die da sind, sind die richtigen!

Wer möchte, dass ich fröhlich & gelassen bleibe, der sollte:
Ehrlich und offen sein, viel lachen und guten Kaffee und nen Keks bereit halten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Name: Sarah
Meine Taste: Forward

Folgende 3 Worte gehen mir am häufigsten über die Lippen:
Herzblut, Firlefanz, Zimtbrötchen

Wenn ein 5-jähriges Kind mich fragt, als was ich „arbeite“, sage ich:
Ich spiele mit Erwachsenen. Mit Lego, Knete, Pappe, Kleber und Schere machen wir uns die Welt, wie sie uns gefallen würde.

Wenn folgende Person(en) ebenfalls in der Saloppe auftauchen würde(n), wäre ich hin und weg:
Jane Goodall, Astrid Lindgren, Mascha Kaléko, Chimamanda Adichie und Lady Mary Crawley

Wer möchte, dass ich fröhlich & gelassen bleibe, der sollte:
klug sein und sich an Wunder halten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.